24.03.2010: Metzgerei Kettl aus Münchsdorf bei Roßbach spendet 210,11 €

Seit November 2009 stand in der Metzgerei Kettl in Münchsdorf bei Roßbach auf der Verkaufstheke ein Sparschwein, in das die Kunden u.a. ihr Wechselgeld einwerfen konnten.

Nun wurde das Schwein geschlachtet.

Insgesamt sind 140,11 € zusammengekommen. Firmeninhaber Erwin Kettl und die Seniorchefin haben zusammen noch 70 € draufgelegt.

Das Foto zeigt die Schlachtung des Schweines, der auch der 2. Vorstand der Kinderkrebshilfe Rottal-Inn Rainer Schmidt, auf dem Foto rechts, beiwohnte.

Nun steht das entleerte Schwein wieder auf der Verkaufstheke und wartet darauf, erneut “gefüttert” zu werden.