Alle News

Kaminkehrer auf "Glückstour" spenden 7500 €

06.02.2022 7500 € Erlös

Verschiedene Schornsteinfeger haben sich zu dem Verein „Kaminkehrer helfen krebskranken Kindern“ mit dem Motto „Damit Gesundwerden KEINE Glückssache ist!“ zu einem Verein zusammengetan. Ziel des Vereins ist es nicht nur die Medikamentenforschung zu unterstützen, sondern auch den erkrankten Familien selber unter die Arme zu greifen. Mit ihren Glücks-Radtouren sammeln sie laufend Spenden (siehe www.glückstour.de) und nun wurden stolze 7500 € an den Verein der KinderkrebsHilfe Rottal-Inn e.V. überwiesen.

Bereits 2012 und 2017 unterstützten die „schwarzen Glücksbringer“ den Verein mit Spenden. Den Corona-Einschränkungen geschuldet fand die Übergabe dieses Mal nicht persönlich statt. Josef Hofbauer stand aber in Kontakt und bedankte sich für die erneute Unterstützung der momentan 42, bald 43 betreuten Familien aus Rottal-Inn und der Stadt und dem Landkreis Passau. Spender die öfter den Verein unterstützen bestätigen auch die Arbeit des Vereins und das freut natürlich die Vorstandschaft, die sich in ihrem Handeln somit betätigt fühlt. Die erkrankten Kinder und deren Familien werden finanziell unterstützt. Ihnen wird mit Rat und Tat bei so gut wie allen Anliegen zur Seite gestanden und vor allem wird der persönliche Kontakt durch die Familienbetreuer hoch gehalten.

Ein Teil der Vorstandschaft mit dem symbolischen Scheck: von links Karin Peklo (Beisitzerin), Claudia Wimmer (1. Schriftführerin), Fritz Dietl (Kassier), Josef Hofbauer (1. Vorstand), Petra Pawlitschko (Familienbetreuerin), Rainer Schmidt (2. Vorstand), Traudl Makat (Beisitzerin) und Max Rutzinger (Beisitzer).

Zurück