Kinderkrebshilfe


Rottal-Inn e.V.

Postfach 1301
84343 Pfarrkirchen
Tel.: 08561 988 398
Fax: 08561 988 399

Auch hier können Sie uns erreichen.

Die Spendenübergabe

17.01.2019: "Habedere Erika"-Stammtisch aus Anzenkirchen (Landkreis Rottal-Inn) spendet 4105 €

Bereits zum 5. Mal veranstaltete der Habedere-Erika-Stammtisch im Stüberl des Getränkemarktes von Siegfried Wagner in Anzenkirchen eine Christbaumversteigerung für den guten Zweck. Die erste Versteigerung wurde kurzfristig und spontan organisiert, der Erfolg gab dem Stammtisch aber recht und somit ist die Veranstaltung jetzt mehr als ein Insidertipp geworden.

Erneut wurden hochwertige Preise gesammelt und auch das Versteigerer-Dreamteam Erwin Dullinger und Hermann Ertl waren wieder mit von der Partie. Die beiden lockten mit ihren heiteren Sprüchen die Gäste aus der Reserve und so gingen die schönen Preise gut raus. Leider ist der Platz im Stüberl begrenzt, was aber der Stimmung und der Spendenmoral gar keinen Abbruch tut, wie die Rekord-Einnahmen-Summe von 8210 € beweist.

Zum 3. Mal wurde der Erlös unter zwei örtlichen Vereinen aufgeteilt. Begünstigt wurden wieder die Bürgerhilfe Anzenkirchen „Ein Dorf hilft e.V.“ und die Kinderkrebshilfe Rottal-Inn e.V.. Noch am selben Abend konnten Hermann Ertl und Josef Hofbauer, die beiden Vorstände die Spenden in Empfang nehmen. Die Bürgerhilfe wird die Spende wieder für das Projekt “Mobilität auf dem Lande” verwenden, während die Kinderkrebshilfe mit dem Betrag die derzeit 40 betroffenen Familien finanziell unterstützen wird. Als Besonderheit erhielt jeder Gast noch eine Christbaumkugel, welche ebenfalls gespendet und handschriftlich noch mit einem Danke der beiden Vereine beschriftet wurde. Auf diesem Wege möchten sich die Veranstalter und auch die beiden Vorstände bei allen Spendern, Sponsoren, Helfern und Gästen für das hervorragende Ergebnis bedanken.

Auf dem Foto befinden sich Vertreter des Habedere-Erika-Stammtisches sowie links Josef Hofbauer, 5. u. 7. von links die Wirtsleute Andrea und Siegfried Wagner, 6. von links Hauptorganisator Markus Aigner, 2. von rechts Versteigerer Erwin Dullinger sowie rechts Versteigerer und Vorstand der Bürgerhilfe Hermann Ertl.